09 Jul 2011

#acm11 – Nur noch wenige Tage

2 Comments n3rd

Ja, so ist es. Nur noch wenige Tage bis zum #acm11. Vom 5.-7.8.2011 findet das alljährliche apfelcouch meeting (acm11) statt. Die Spannung ist kaum aushaltbar oder Jungs? Derzeit 18 Zusagen. Das apfelcouch HQ wird aus allen Nähten platzen, aber egal. Wichtig ist, wie jedes Jahr viel Spass und gute Laune mitbringen. Gemeinsam werden wir den Kühlschrank füllen und auch wieder leeren. Sicherlich jede Menge spassige, aber auch hitzige Diskussionen über unsere Lieblinksgadgets, Weltpolitik und Männerspielzeuge führen. Dabei herrlich zubereitetes Essen vom PeaDot geniessen und das eine oder andere Hopfen-Kaltschale Getränk vernichten.

Also: Gentlemen, start your engines and get ready to ruuuuuummmmmbllleeeeeee

Update: foodplan #acm11

Freitag Abend:

Pizza vom Lieferanten :)

Samstag früh:

  • American Pancakes, Rührei, Spiegelei, Bacon Strips (and bacon strips and bacon strips…)
  • Brötchen, Croissants

Samstag Abend:

  • Entre: Zwiebelsuppe (für Benny)
  • Hauptgang (Buffet):
  • Bacon Bomb
  • Schlachtplatte vom Grill (selbstmariniert)
  • als Beilagen:
  • Nudelsalat
  • Kartoffelsalat
  • selbstgebackenes Brot
  • Kräuter-/Knoblauchbutter
  • Zaziki (insert spanish cucumber here :))
  • Dessert:
  • Herrencreme (schön mit Schnappes drin)
  • Schokotarte (Browne) mit (oder ohne) Schwips an Vanilleeis

Sonntag früh:

siehe Samstag früh

16 Feb 2010

Couch goes Snowboarding

No Comments General

Am Wochenende hab ich für meine “hohes” Alter mal was mutiges getan. :) Ich war in den Bergen zum Snowboard fahren. Das erste Mal in meinem Leben. Wenn man von dem tierischen Muskelkater absieht, den mir der Sonntag im Schnee eingebracht hat war alles super. Entspannte 2-3x die Nase bzw. den Boppes in den Schnee gelegt, aber keine nennenswerten Verletzungen. Wenn das mal nichts ist.

Eins ist klar, ich glaub ich hab ein neues Hobby :)

Hier noch ein paar Impressionen:

IMG_0214 IMG_0216 IMG_0218

23 Jun 2009

#apfelcouch Channeltreffen im September

No Comments General

bierglas.jpg So wir machen es dann jetzt mal. Der Termin wird der 5.9.2009 und der Treffpunkt wird Kleinostheim sein. Nach ausreichend vorzeitiger Anmeldung können dort auch 4-5 Schlafmöglichkeiten geboten werden. Deren Gemütlichkeit richtet sich in erster Linie nach der Geschwindigkeit der Anmeldung und Gesellschaftsfähigkeit. Wer also den anderen ein schweres Rückenleiden glaubhaft versichern kann bekommt den besseren Schlafplatz :)

Rückmeldungen einfach im Channel oder per Mail an mich. Wir hoffen auf zahlreiches erscheinen!

02 Jun 2009

Katzengewichtstagebuch

No Comments General

Jaja, n33rd, g33k, what ever. Für die die Spass dran haben, die Gewichtsentwicklung unserer 5 Katzenbabys bisher :)

katzengewichtsentwicklung.png

13 Mrz 2009

Cheff vorerst offline!

No Comments Allgemein

offline.jpg.jpeg So Freunde der Nacht, die sechs Wochen sind rum. Das Wochenende der Wahrheit ist da. Heute (Freitag) noch einmal arbeiten und dann geht es hoch nach Hamburg zum einpacken. Das Wochenende wird viel Arbeit mit sich bringen und sicherlich alles andere als entspannt werden. Was solls, dafür ist dann ab Montag alles im neuen Haus, in Bayern (jaja lacht ruhig!). Wann der liebe Internetprovider allerdings in der Lage ist dem Cheff (bewusst mit 2 F) wieder das Internet vorbeizubringen wird sich zeigen. Geplant ab 17.3.2009, ob dem dann auch wirklich so ist wird sich zeigen.

Also nicht wundern! Wie schon der große Österreicher zu sagen pflegte: “I´ll be back!”

02 Mrz 2009

Auszug und Umzug – Fluch und Segen

No Comments General

malerarbeiten01_thumbJa es hätte ja so schön sein können. Eigentlich war alles geplant. Selbst die anstehenden Renovierungsarbeiten im alten Haus waren eigentlich organisiert. Wie durchaus üblich haben wir uns bereit erklärt in Absprache mit den Nachmietern einen noch nicht näher definierten Betrag zu zahlen und die Renovierungsarbeiten dann nicht machen zu müssen.

Leider ergab sich dann, sehr zu unserem Missfallen, der Umstand, dass auf einmal keine Zeit mehr sei das selber zu machen. Ja komisch, weil ich auch alle Zeit der Welt habe um dauernd aus dem Hessischen nach Hamburg zu fahren um dort noch den Pinsel zu schwingen. Manchmal frage ich mich ja warum wir immer so nett sind und bisher all unseren Vormietern ein leichtes Leben gemacht haben und die Sorge der Renovierung, bzw. der eigentlichen Durchführung abgenommen haben?

Tja, nun heisst es alternative Lösungen finden. Der Erste Anlauf ist mal http://www.my-hammer.de/ . Klingt ja grundsätzlich auch spannend, allerdings frage ich mich, warum wenn man eingibt “Preisvorstellung € 500″ die ersten Angebote die man bekommt, sich dann auf ca. € 1.200 belaufen. Können die Leute nicht lesen? Ich meine, das ist ja nichtmal eine “geringfügige” Abweichung von meinen Vorstellungen.

Abgesehen davon ist mir grade mein Goldesel abhanden gekommen. Nachdem Reinfall mit meinem ehemaligen, holländischen Geschäftsführer und dem Umstand, dass mir noch immer zwei Gehälter nebst Abfindung fehlen kann man auch nicht grade davon reden, dass ich das mal eben so aus dem Ärmel schüttel.

Ende vom Lied wird dann wahrscheinlich sein, dass wir bzw. ich auch nach dem erfolgten Umzug noch das eine oder andere Mal nach Hamburg fahren darf um dort die Hütte in Ordnung zu bringen.

“I´m not amused!”

01 Mrz 2009

Es wird ernst! Couch-Cheff geht nach Bayern

No Comments Allgemein

umzug1.jpg.jpegJa, es wird jetzt ernst. In 2 Wochen ist der Cheff dann in Bayern wohnhaft. Die Pendelei zwischen Hamburg und Bayern hört endlich auf, ich bin nervlich langsam am Ende, ich weiss nicht ob ich wirklich an alles gedacht habe, obwohl ich glaube an alles gedacht zu haben. :) Naja irgendwas is ja immer, aber am Ende steht und fällt alles frei nach dem Motto “Alles wird gut!”.

Also Freunde des couchsitzenden Apfels…. drückt uns die Daumen!

15 Feb 2009

Mit Apple wär das nicht passiert – oder?

No Comments General

Da bin ich mal wieder übers Wochenende zu Hause und denke mir “Hey, einfach mal wieder eine Runde WoW spielen. Hab ich ja nun fast 2 Monate nicht mehr gemacht.

Also runter ins Arbeitszimmer, Knopf an der Windows Kiste gedrückt, Lampe leuchtet mich freundliche blau an…dann plötzlich aus! Bahnhof? Nochmal gedrückt, das gleiche Spiel. Ok, alte IT´ler Weisheit…Kiste aufmachen, reingucken, wieder zu machen. Lässt sich übrigens auch wunderbar auf Autos übertragen.

Beim Blick durch das Lüftungsgitter in der Gehäuseseite sehe ich schon was, was eigentlich so nicht sein sollte. Der CPU Lüfter hängt irgendwo quer im Gehäuse…PAAAAAAANIK!

Klappe ab, in der Tat…nix geht. Da ist doch glatt eine Nase von der Sockelung auf dem Mainboard abgefallen. *grmpf*. Schnell auf die Uhr geschaut, kurz nach 19 Uhr…hui, das wird eng!

Die Genehmigung der Hausregierung eingeholt (Frau), ab ins Auto und los. MediaMarkt? Neeee! Schrauber in Hamburg-Harburg? Schon zu!

Letzte Rettung, Freund anrufen, ihn zum Atelco gescheucht, dann in der Stadt getroffen, Geld und Warenübergabe, ab nach Hause und neues Mainboard eingebaut.

Leider ein Wechsel von AMD Chipset auf Nforce, was bedeutet, dass auch mein Vista davon nicht so begeistert war, also anschließende Neuinstallation. Vorher noch ein bisschen mit den Speicherriegeln gekämpft, aber dann geht´s rund.

Dann, doch schon am nächsten Morgen, war alles wieder einsatzbereit und gefühlt rennt die Kiste schneller als/wie vorher. Vermutlich nur Einbildung!

Egal, die Frage bleibt: “Wäre das mit Apple auch passiert?” Ich persönlich glaube nicht. :)

So long!

31 Jan 2009

Keep on moving

No Comments General

080411-ice-171x143-pi.jpeg

So, langsam geht es los. Der Countdown läuft. Nach 2 1/2 Monaten der Freistellung wird es nun wieder ernst. Am Montag neue Arbeit, neue Stadt, neues Haus und neues Glück.

Bis dahin dauert es aber noch ein bisschen. Zunächst beginnt ab Montag nur eine neue Arbeit. Der Umzug kommt dann später.

Irgendwie muss ich heute mal noch Wäsche waschen und Koffer packen, morgen um 14 Uhr legt der Zug ab und bringt mich ins Hessenland. Dann heisst es 6 Wochen pendeln zwischen Hessen und Hamburg bevor dann Kind und Kegel auch nachkommt.

Eigentlich muss nur noch die Deutsche Bahn mitspielen bzw. deren Gewerkschaften und sich am Sonntag das Streiken sparen.

Das schlimmste wird aber wohl sein sich nach so langer Zeit endlich wieder an einen normalen Schlaf- und Wachrythmus zu gewöhnen. Wenn man so lange nur rumgeschludert hat und bis in die Puppen wach war und im Anschluss daran gepennt hat bis die Schwarte wackelt, dann wird es schwer wieder zu normalen Zeiten aufzustehen. Glaube ich jedenfalls.

Um jetzt auch die Kurve zu Apple wieder zu bekommen, Macbook und iPhone sind schon in Packreichweite, die dürfen schliesslich nicht fehlen.

So long bis zum nächsten sinnlos Blog-Eintrag. :-)

05 Jul 2007

Stirb langsam…

No Comments General

Wer sich als Apple User in den neuen Streifen mit Bruce Willis verirrt hat wird sich wohl bald wie ich fragen, woher man das Gesicht des guten jung aussehenden Hackers kennt, der wie eine Klette an Bruce klebt. Erst ganz zum Schluss ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen: Es ist der Mac-Typ. Hätte er sich mit dem Satz “Hallo ich bin ein Mac” vorgestellt hätte ich ihn sofort wieder erkannt. Aber so ganz ohne MacBook oder iPhone (er hatte nur so ein Nokia Teil *g)…
Als mir das im Abspann eingefallen ist platzte die Erkenntnis laut aus mir heraus und im Kino drehten sich ein paar Leute zu mir um und sagten noch: “Danke…wir haben uns auch gefragt woher wir den Typ kennen.”

Jetzt bin ich müde und gehe mal ins Bett. In diesem Sinne: Schlaf langsam…..