06 Jun 2009

WWDC 2009 – Was ich mir wünsche

1 Comment News

Ja also mal abgesehen von Glückseligkeit, Gesundheit und mehr Geld gibt´s ja auch noch ein paar etwas weniger wichtige Dinge.

Was ich mir, natürlich auch in Anbetracht der finanziellen Möglichkeiten als Ergebnis der Keynote am Montag (wobei natürlich wieder alle herzlich eingeladen sind live im Channel mitzuspekulieren) wünschen würde sind folgende Dinge:

  • Ein neues iPhone
  • Release “today!” vom iPhone OS 3.0
  • Vodafone Deutschland darf nun auch das iPhone vertreiben
  • Release Termin Snow Leopard 30. Juni 2009
  • Eine Apple-TV mit der man was anfangen kann

Was meint Ihr, was fehlt?

Klar es gibt noch jede Menge andere Dinge die man sich wünschen kann, aber mit Apple Computern bin ich derzeit sehr gut ausgestattet, so dass das eigentlich eher nebensächlich ist was da ggf. an Netbooks, Modbooks, iMacs, Macbooks, Macpros usw. kommen könnte.

09 Jan 2007

Keynote ist zu Ende – Was kam rum?

No Comments General

Nun die Meinungen gehen von “himmelhoch jauchzend” bis “tief betrübt”. Viele haben sich mehr versprochen von dem was zu erwarten war, bzw. was dann auch kam.

Ohne jetzt die ganzen Newsblogs nach zu kauen waren die wohl wichtigsten Neuerungen das Apple Phone, Apple TV und das Apple ab sofort Apple Inc. heisst. Apple hat sich zu der Namensänderung entschieden, da die Zielrichtung der Produktlinien nicht mehr ausschließlich auf Computer abzielt. Eine neue Airport Extreme gibt´s dann auch noch, welche ein Facelift erfahren hat und auch den 802.11n Standard unterstützt. Das das kommen wird war irgendwie ebenfalls klar. Hübscher ist allemal die gute alte Extreme in Form des UFO´s ;). Enttäuschend war für viele, dass das Apple Phone (iPhone)

a) wohl recht teuer und b) erst so spät in 2007

erscheinen wird.

Das Apple TV scheint wohl aus unserer Sicht den grössten Nachteil darin zu haben, dass man nichts aufnehmen kann und 2 Rechner laufen müssen. Zumindest wenn man auf seine iTunes Daten zugreifen will. Da wäre doch der Mac-Mini die zwar teurere, aber immer noch bessere Alternative.

Weiterhin enttäuschend fanden eigentlich die meisten von uns, dass kein Wort zum Leoparden oder iWork ’07 fallen gelassen wurde. Viele hätten sich zumindest ein “Stand der Dinge ist..” gewünscht. Das kein Release vorgestellt wird war allen klar, aber “nichts” war dann halt doch zu wenig.

Abgesehen davon hatten wir allerdings alle unseren Spass und hatten so viele Besucher wie noch nie im IRC – Channel #apfelchat ;) Muss man so ja auch mal erwähnen.

Ansonsten bleibt wohl nur zu sagen, dass man die ersten Tests abwarten sollte, ggf. mal in den Geschäften sich die Geräte anschaut sobald sie verfügbar sind und dann noch einmal genau drüber nachdenkt.

Update: Natürlich waren wir nicht alleine bei den “public Viewern” oder sollte man besser sagen “public Chattern”? Auch der Apfelquak hatte sich um den Froschteich versammelt um den Worten des allerheiligen Steve zu lauschen. Auch da schien sich die Begeisterung über den eigentlichen Inhalt der Keynote eher in Grenzen zu halten. Dafür schien die Stimmung im Chat umso besser. Vielleicht gibts ja mal ein “Channel-Chat-Austausch” zwischen Teich und Couch.