10 Jul 2006

iTunes Themenabend – Alles rund um den besten Player

No Comments General

Das Thema des zweiten Themenabends in #mac.de lautete “iTunes”. iTunes ist zwar ein Programm, welches größtenteils selbsterklärend ist und das man sofort benutzen kann, aber für diverse weiterführende Aufgabenstellungen, die sich mit der Zeit so ansammeln, hat sich der Themenabend als sehr hilfreich erwiesen. In diesem Beitrag findet ihr alle Fragen und Antworten die wir an diesem Abend gestellt – und gelöst haben :)

Frage von iHaro:
Kann man iTunes um die Funktion erweitern, einzelne Songs von Musik Bibliotheken anderer, sich im Netzwerk befindender Rechner, auf den eigenen Rechner zu kopieren anstatt diese nur anhören zu können?

Antworten:
KonBon:
Für die Mac Seite: getTunes
Für die Windows Seite: MyTunes
Leider stellte sich nach einem Test heraus, dass getTunes wohl nicht mehr aktell ist und nicht mehr bei neuern Versionen von Mac OS und iTunes funktioniert.
Ein weiteres Programm, das die gesuchte Lösung verspricht:
Blue Coconut
Leider konnte es keine Songs vom WindowsPC auf den Mac importieren.
Eine Ersatzlösung wäre syncOtunes.
Dieses Programm vergleicht Musik Bibliotheken von verschiedenen Rechnern und kopiert die Songs, die auf einem der Rechner fehlen in einen Ordner der dann noch auf den jeweiligen anderen Rechner kopiert werden muss.

Problem von MagicBenny:
Der iTunes Musik Ordner, sowie alle darin enthaltenen Dateien sollen das Attribut “ungeschützt” bekommen.

Lösung mithilfe von DevilDawn:
“chflags -R nouchg *” Im Ordner ab dem es los gehen soll. Ansonten noch mit pfadangabe.

Hinweise von darkphreak:
Audioscrobbler: Dieses iTunes Plugin findet den Geschmack des Höhrers heraus, indem es gespielte Songs mit einer Internet Datenbank abgleicht
Coverflow: Dieses Plugin durchsucht das Internet nach Covers zu den sich in iTunes befindenden Tracks

MagicBenny hat ein Plugin gesucht, das Songtexte automatisch in die Fileinfos einfügt.
KonBon kennt das Plugin “PearLyrics”, allerdings ist dies nicht mehr verfügbar (Die böse Musikindustrie ist schuld).

Frage von MagicBenny:
Hat jemand erfahrungen mit dem zusammenlegen von bibliotheken?
Diese Frage ist unbeantwortet geblieben ;)

Frage von iHaro:
Was macht “Bibliothek Zuammenlegen” im Register “Erweitert” eigentlich?
Antwort: (eigentlich logisch) Wenn man iTunes nur eine Bibliothek auf dem Mac verwalten lässt – Garnichts!
Bei mehreren Bibliotheken werden alle Songs in den iTunes Music Ordner kopiert.

Eine umfassende Website zum Thema iTunes: itunesforum.de

Am selben Abend lies uns foetoid noch an einer interessanten Diskussion zum Thema iPod teilhaben. Aber lest einfach selbst :)

[foetoid] Oha ich diskutiere gerade über den iPod mit jemanden der keine Ahnung hat und nur die Chip zitiert :)
[foetoid] [Moredread] Rauschwerte und Klirrfaktor beim iPod sind mies, das mich Laien danach löchern, ist nun mal ein Fakt und Preis Leistung ist das letzte
[foetoid] 21:33:10 [Moredread] Der Real Player ist ein Trojaner im Gewand einer Software.
[foetoid] 21:33:18 [foetoid] Wo hast denn diesen Schund gelesen?
[foetoid] 21:33:27 [foetoid] was laberst du vom Realplayer?
[foetoid] 21:33:34 [foetoid] der hat nix mit dem iPod zu tun
[foetoid] 21:33:45 [Moredread] Das selbe in grün
[foetoid] 21:33:59 [akramer] dante>nee, so sieht doch nicht die oberfett schräge abgefreakte voll geile Dogu-Konstruktion aus
[foetoid] 21:34:02 [Moredread] Oh gott, ich habe einen Namen verwechselt
[foetoid] 21:35:02 [Moredread] ändert nix daran, das das Konzept scheisse ist – viel zu teuer, viel zu umständlich und viel zu schlechter sound
[MagicBenny] hm meine antwort dazu wäre: ich find den iPod klasse. Macht was ihr wollt, aber die Klangwerte in MEINEM ohr sind um längen besser als alle anderen mp3 player die ich jemals hatt.

Tags:
written by Benny
Überzeugter Apple User und Kommunikations Junkie! Schneller, schöner, technisch.
Related Posts
No Responses to “iTunes Themenabend – Alles rund um den besten Player”

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.