19 Apr 2011

Panoramas auf dem iPhone mit Microsoft Photosynth

No Comments Apps, iPhone, Reviews

Seit gestern befindet sich eine weitere App von Microsoft im iPhone App Store: Photosynth. Damit lassen sich ganz einfach (360°) Panoramas erstellen. Insgesamt ist Photosynth die Occipital’s 360 Panorama sehr ähnlich: Man hält sein iPhone und dreht es um die Umgebung aufzunehmen. Dabei macht Photosynth nichts anderes, als eine Serie von Bildern, welche dann zu einem Panorama zusammengefügt werden.

Aufgenommene Panoramas lassen sich anschließend per Photosynth.net (benötigt einen Windows Live Account), Facebook oder bing Maps teilen. Microsoft bietet hier das Teilen via bing Maps natürlich bevorzugt an, da “Millionen von Menschen das Panorama auf einer Karte und in den bing Suchergebnissen sehen können.”

Sieht man vom nicht gerade iOS-nativen Design und den wenigen Uploadmöglichkeiten der App ab, bekommt man mit Photosynth eine sehr brauchbare und empfehlenswerte Panorama-App, welche zudem noch kostenlos im iPhone App Store zu haben ist. Holt sie euch hier.

written by Roman Schmerold
DJ, Freizeitentwickler, Krankenpfleger
No Responses to “Panoramas auf dem iPhone mit Microsoft Photosynth”

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.